X
Lebensglück-Newsletter
Stets gut informiert - Wir freuen uns darauf, mit Dir regelmäßig in Kontakt zu sein und Dich über unsere aktuellen Events, Vorträge, Seminare und Workshops zu informieren. Bitte trage hier Deine Daten ein:
Schwitzhütte
Ahnenschwitzhütte
Priska Pföstl
12.10.19
BACK TO THE ROOTS – ankommen bei Dir,  auf der Pföstl Alm, Nähe Felixer Weiher - Gampenpass   AHNENSCHWITZHÜTTE   Die Schwitzhütte ist...

BACK TO THE ROOTS – ankommen bei Dir, 

auf der Pföstl Alm, Nähe Felixer Weiher - Gampenpass

 

AHNENSCHWITZHÜTTE

 

Die Schwitzhütte ist ein uraltes schamanisches Reinigungsritual. Sie dient der spirituellen Verjüngung, hier kannst Du altes loslassen und neues in Dein Leben einladen. 

 

Eingebettet in einer schönen Waldlichtung unterhalb des Felixer Weihers der zu den schönsten Naturseen Südtirols gehört, liegt unsere Almhütte. Hier hast Du die Möglichkeit den Wurzeln der Natur und Deiner Eigenen sehr nahe zu kommen. Die Schwitzhütte ist die ursprünglichste aller Saunaarten. Schon die Indianer Nordamerikas und die alten Stammesgesellschaften Europas, nutzen die Schwitzhütten, um sich zu reinigen, sich auf Zeremonien vorzubereiten und gesund zu bleiben, sei es körperlich, auch geistig und seelisch. Auch heute sind Schwitzhütten wieder sehr beliebt, um abzuschalten, bei sich selbst bei seinen Wurzeln anzukommen, sich hinzugeben den Kräften die auf dem Platz wirken, alten Ballast abzulegen, sich körperlich und geistig zu reinigen und dich neu auszurichten. Die Kraft der Natur und der Elemente unterstützen dabei liebevoll.

 

Wir betreten gemeinsam bedeckt mit einem bereitgestellten Saunatuch, die mit Wolldecken abgedeckt Schwitzhütte. In der Regel sind 4 Durchgänge, wo du jederzeit wenn es für dich nötig oder erwünscht ist diese früher zu verlassen. Machst du keine Sauna? Dann kannst du die Kraft und Schönheit dieser Zeremonie auch außerhalb der Hütte erfahren. 

 

Zur Stärkung vor dem Nachhauseweg gibt´s noch eine feine Brotzeit und dann geht es wieder zu Fuss zum Ausgangspunkt.

 

Treffpunkt: zwischen 13.30 und 14.30 Uhr am Schwitzhüttenplatz

Gehzeit: Je nach Wanderroute zwischen 30 und 60 Minuten (leichte Wanderung - ca. 80 Höhenmeter). Genaue Wegbeschreibung erhältst Du mit Deiner Anmeldung.

Preis: € 80,– pro Person inklusive köstlicher Brotzeit und Getränken

Mein Tipp: Komm schon früher nach St. Felix und stimme Dich schon auf die Schwitzhütte ein. Versuche bereits da in die Ruhe, in die Verbindung mit Dir selbst und der Natur zu kommen. Lass Dich von Deinem Herzen führen, vielleicht kannst Du Botschaften aus der Natur für Dich erkennen, vielleicht spürst Du eine tiefe Dankbarkeit für die Schönheit und Reichtum der Dich umgibt. 

Info: Findet bei jeder Witterung statt. Auf Anfrage auch für Gruppen von 6 bis 14 Personen buchbar

 

Mitbringen:

  • 1-2 Badetücher
  • Evt Badeschlappen
  • evtl. einen Dir wichtigen Gegenstand, den Du auf dem Altar der Schwitzhütte, dem „Mondhügel“ aufladen kannst. 

 

Ich freue mich auf Dich, Priska

 

Erklärung zur Schwitzhütte:

 

Die Schwitzhütte ist ein uraltes Ritual vieler Naturvölker. Heute in unserer sehr hektischen und schnelllebigen Zeit, sehnt sich der Mensch wieder mehr nach Rückverbindung, mit der Natur und mit sich selbst, somit ist die Schwitzhütte sehr beliebt geworden. Sie ist eine gute Möglichkeit, abzuschalten, bei sich selbst anzukommen, Mutter Erde ganz nah zu sein und alles das was im Leben belastet loszulassen und zu übergeben. Die Kraft der Natur und derer die auf diesem Platz wirken unterstützen Dich dabei. 

Die Schwitzhütte ist ein mit Weiden oder Haselnussruten errichtetes Iglu, in der Mitte des Iglus ist ein Loch (Pit) in de Erde, in der der Feuermann die vom Feuer erglühten Steine legt. Diese Steine (unsere Ahnen) erhitzen die Schwitzhütte, die die Gebärmutter darstellt, in der wir die Möglichkeit haben alles was uns belastet uns nicht gut tut zu reinigen ist wahrliche eine gute Möglichkeit sich selbst Gutes zu tun.

 

Dauer: ca. 3-4 Stunden

mehr weniger
Anmelden